> Reisen > Frankreich > Frankreich: Champagne | Paris – Epernay vv Premium
Alle Touren in Frankreich

Frankreich: Champagne | Paris – Epernay vv Premium

Großartige Champagne Region

Schwierigkeitsgrad
  • Level 1: einfache Touren, sehr flaches Gelände
  • Level 2: gemäßigte Radtouren in zumeist flachem Gelände
  • Level 3: mittelschwere Radtouren in teilweise hügeligem Gelände
  • Level 4: anspruchsvolle Radtouren für geübte Radfahrer in hügeligem Gelände mit einigen steileren Anstiegen
Difficulty level 3
Schwierigkeitsgrad 3
Reisedauer.
time
8 Tage
Führung
  • Geführte Radtouren: Während der Radtouren werdet ihr von einem Reiseleiter begleitet.
  • Individuelle Radtouren: Ohne Reiseleiter – die Schiffsbesatzung erläutert die täglichen Radtouren, die ihr selbständig abfahrt.
guidance
Geführt

Rad und Schiff Reisen Frankreich: Champagne, Paris – Epernay oder umgekehrt Premium| Zwaantje Es gibt keine bessere Möglichkeit, in die hügelige Landschaft, die reiche Kultur und die beliebten Boutique-Weingüter der Champagne in Frankreich einzutauchen als mit dem Fahrrad und dem Schiff. Sie werden nicht nur die Fülle der natürlichen Schönheit dieser Region erleben, während Sie die besten Champagner, Käse und Weine der Welt probieren, sondern Sie haben auch die Möglichkeit, Paris zu Beginn Ihrer epischen Reise in aller Ruhe zu erkunden. Auf dieser klassischen Boots- und Fahrradtour radeln Sie mit […]

Radeln durch hügelige Landschaften

Champagnerkellereien in Epernay

Paris, die Stadt der Liebe

Schiff für max. 24 Passagiere

Montag bis Freitag, 8:30 – 17:30 Uhr
+31 20 72 35 402
WhatsApp Facebook Messenger
Geh schnell zu
Frankreich: Champagne | Paris – Epernay vv Premium
Print this page

Über diese Reise

Rad und Schiff Reisen Frankreich: Champagne, Paris – Epernay oder umgekehrt Premium| Zwaantje

Es gibt keine bessere Möglichkeit, in die hügelige Landschaft, die reiche Kultur und die beliebten Boutique-Weingüter der Champagne in Frankreich einzutauchen als mit dem Fahrrad und dem Schiff.
Sie werden nicht nur die Fülle der natürlichen Schönheit dieser Region erleben, während Sie die besten Champagner, Käse und Weine der Welt probieren, sondern Sie haben auch die Möglichkeit, Paris zu Beginn Ihrer epischen Reise in aller Ruhe zu erkunden.
Auf dieser klassischen Boots- und Fahrradtour radeln Sie mit kleinen Landstraßen, die in Richtung des breiten Flusstals durch die Weinberge der Champagne führen. Radeln Sie zu den Boutique-Weingütern, probieren Sie die köstlichen Käsesorten der Region Brie, besuchen Sie die charmante Stadt Meaux und machen Sie einen Zwischenstopp in Château-Thierry, wo einige der epischsten Schlachten des Ersten Weltkriegs geschlagen wurden.
Die Tour endet in Epernay, der wahren Hauptstadt der Champagne, wo Sie die Möglichkeit haben, einen der riesigen Champagnerkeller der Stadt zu besuchen.

Nutzen Sie unsere Reisevorbereitungstipps

Denn mit der Vorbereitung fängt der Urlaub an. Worauf warten Sie also noch?
Alle Tipps anschauen

Reiseprogramm Paris zu Eparnay

Schräg gedruckte Streckenabschnitte werden mit dem Schiff zurückgelegt.

Alle Entfernungen sind „circa-Entfernungen“ für die vorgeschlagenen Radtouren.

Die geplante Route ist immer vorbehaltlich Änderungen aus nautischen, meteorologischen oder organisatorischen Gründen. U.a. bei Hoch- oder Niedrigwasser kan der Kapitän entscheiden, dass die Strecke für Ihre Sicherheit geändert werden muss. Dies ist kein rechtskräftiger Grund für kostenfreier Rücktritt von der Reise.

Tag 1 (Sa): Einschiffung Paris

Einschiffung und Check-in um 14 Uhr am Quai d’Austerlitz an der Seine in Paris. Begrüßung und Einweisung durch den Kapitän, Crew und Reiseleitung. Anschließend bietet die Reiseleitung einen kurzen Rundgang an. Dinner an Bord, anschließend u.a. Verteilung der Fahrräder und Vorbesprechung der Radtouren.

Tag 2 (So): Paris – Lagny-sur-Marne (38 km oder 51 km)

 

Sie beginnen die Radtour mit einer Fahrt von Paris über den Kanal de l’Ourcq, wo Sie auf einen Radweg treffen, der von der Bastille durch das Becken von la Vilette bis zum Ufer des l’Ourcq führt. Napoleon Bonaparte selbst befahl, diesen Kanal zu bauen, um die Stadt mit Wasser zu versorgen und gleichzeitig als Transportweg für die Stadt zu dienen. Wir beenden den Tag in Lagny, einer charmanten kleinen Stadt an der Marne.

Tag 3 (Mo): Lagny-sur-Marne – Meaux (20 oder 37 km )

Von Lagny-sur-Marne aus gibt es 2 Fahrradoptionen. Beiden Touren führen die ersten Kilometer bergauf. Falls Sie sich für die kurze Fahrt entscheiden, ist die erste Herausforderung die Ansteigung in der Nähe von Chalifert. Das Schiff wird durch den Bergtunnel fahren, aber als Radfahrer können Sie zum ersten Mal Ihre Fitness und Muskeln testen, indem Sie diesen Hügel mit dem Fahrrad bewältigen. Auch bei der längeren Variante ist der erste Teil ziemlich hügelig, da man das Tal der Marne verlassen muss. Später folgen Sie dem kleinen Canal de l’Ourq, der von Napoleon für den Transport von Holz, Getreide und Süßwasser nach Paris gebaut wurde. Das heutige Ziel ist die Stadt Meaux, die für ihren Käse „Brie de Meaux“ und die prächtige Kathedrale St. Etienne berühmt ist. Übernachtung in Meaux.

Tag 4 (Di): Meaux – La Ferté-sous-Jouarre (27 oder 52 km)

Auch heute gibt es wieder zwei Möglichkeiten zum Radfahren – die kürzere Route führt über die Hänge des Marnetals durch malerische Dörfer und üppige Wälder. Die längere Variante folgt dem Tal am Morgen durch Trilport und Lizy-sur-Ourcq. Danach steigen Sie eine Reihe von anspruchsvollen Hügeln hinauf, wenn Sie das Tal verlassen und nach Jouarre fahren. Wir treffen uns in Jouarre, um in der familiengeführten Fromagerie Ganot sowohl den berühmten Brie de Meux als auch Brie Noir zu probieren. Wir beenden diesen idyllischen Tag mit einem Abendessen an Bord und einer Nacht in La-Ferté-sous-Jouarre.

Tag 5 (Mi): La-Ferté-sous-Jouarre – Château-Thierry (40 km oder 44 km)

Stellen Sie sich heute einer etwas anspruchsvolleren Radtour von La-Ferté-sous-Jouarre nach Château-Thierry. Die erste Teilstrecke führt an der Marne entlang. Nach einigen Kilometern nehmen Sie ein Seitental und fahren über Landstraßen und am Flüsschen Ru de Bouillons, durch kleine Ortschaften und an Teichen entlang. Es geht immer weiter bergauf, bis Sie schließlich das Plateau über den nördlichen Teil des Marnetals erreichen. Die Seitentäler sind sehr waldreich, auf dem Plateau hingegen ist die Landwirtschaft tonangebend. Folgen Sie dem Tal des kleinen Flusses Clignon zur Abfahrt nach Château Thierry. Abendessen an Bord und Übernachtung in Château-Thierry. Château-Thierry wurde nach dem gleichnamigen Schloss benannt, das einst an den Hängen hoch über der Marne gelegen war. Heute sind nur noch einige Überreste zu sehen. Die Stadt war Schauplatz zweier wichtiger Schlachten: 1814 im napoleonischen Krieg zwischen Frankreich und Preußen und 1918 am Ende des 1. Weltkrieges. Château-Thierry  ist ebenfalls als Geburtsstadt des berühmten Fabelschreibers Jean de la Fontaine bekannt.

Tag 6 (Do): Château-Thierry – Dormans – Epernay (35 oder 50 km)

Auch heute gibt es die Möglichkeit , eine längere oder eine kürzere Radtour zu unternehmen. Während des Frühstücks fährt das Schiff zur Schleuse bei Mont St. Pierre oder noch etwas weiter bis Dormans.  Hier erreichen Sie das offizielle Champagnergebiet. Dormans ist ein kleiner Ort an der Marne mit einem kleinen Schloss und einer Kapelle zum Gedenken an die Schlacht an der Marne. Die Fahrt hinauf zu den nördlichen Talhängen zum Ort Châtillon-sur-Marne belohnt den sportlichen Radfahrer mit einer atemberaubenden Aussicht über das weite Marnetal und die Champagner-Weinberge. Sie sehen das Château de Boursault, das 1848 im Namen der Witwe von Mr. Cliquot erbaut wurde. Sie gab einem berühmten Champagner ihren Namen (Veuve Cliquot). Heute gibt es kein Abendessen an Bord, Sie können individuell eines der vielen netten Restaurants in der Stadt besuchen.

Tag 7 (Fr): Epernay, Radrundtour (19 oder 26 km)

Die letzte Radtour (halber Tag) führt Sie am ruhigen Kanal parallel zur Marne nach Ay und Mareuil-sur Ay. Zurück über Dizy, um Hautvillers zu besuchen. Nach einem etwas anstrengenden Anstieg erreichen Sie das malerische Örtchen der Champagner-Weinbauern an den südlichen Hängen der Montagne de Reims. Ein Highlight hier ist ein Besuch der Kapelle mit der Gruft des Mönchs Dom Pérignon. Dom Pérignon (1638-1715) war ein Mönch des Benediktinerordens, der die Méthode Champenoise verfeinerte, ein Verfahren, das durch Flaschengärung die Herstellung von Schaumwein ermöglichte. Außerdem stellte er fest, dass der Wein durch Verschnitt verschiedener Traubensorten deutlich an Qualität gewann. Radtour zurück nach Epernay. Nach dem Lunch, steht ein Besuch der Stadtmitte Epernays an. Gemeinsam mit Reims bildet Epernay das Weinzentrum des Champagnergebietes, in dem sich drei Weinregionen treffen: der Montagne de Reims, der Côte des Blancs und dem Vallée de la Marne. Epernay besitzt eine reiche Architektur der Neo-Renaissance und dem klassischem Stil des 19. Jahrhunderts. Gerade die prachtvolle Avenue de Champagne mit ihren Prestigehäusern wie z.B. Moët & Chandon ist ein absolutes Must-See in dieser Stadt. Sie besuchen gemeinsam eines der prestigeträchtigen Champagnerhäuser (Besuch inkl.).

Tag 8 (Sa): Epernay

Ende Ihrer Reise. Ausschiffung nach dem Frühstück, bis 9.30 Uhr.

Gut zu wissen

Falls ein Gast eine Radtour auslassen möchte, kann er an Bord des Schiffes bleiben und sich dort ausruhen, während dieses zur nächsten Bestimmung fährt.

Am Ankunftstag ist es möglich, das Gepäck schon ab ca. 13:00 Uhr an Bord zu bringen und abzustellen (Check-in ab 17 Uhr).

Geführte Radtouren: einige kürzere Radtouren bieten auch die Möglichkeit, auf eigene Faust, also individuell zu fahren: Streckenbeschreibungen und Karten sind an Bord erhältlich. Während des Tages führt der Reiseleiter die täglichen Radtouren und ist für diejenigen, die individuell fahren möchten, in Notfällen oder bei Fahrrad-Pannen über sein/ihr Handy erreichbar.


Day to day program Epernay to Paris

Schräg gedruckte Streckenabschnitte werden mit dem Schiff zurückgelegt.

Alle Entfernungen sind „circa-Entfernungen“ für die vorgeschlagenen Radtouren.

Die geplante Route ist immer vorbehaltlich Änderungen aus nautischen, meteorologischen oder organisatorischen Gründen. U.a. bei Hoch- oder Niedrigwasser kan der Kapitän entscheiden, dass die Strecke für Ihre Sicherheit geändert werden muss. Dies ist kein rechtskräftiger Grund für kostenfreier Rücktritt von der Reise.

Schräg gedruckte Streckenabschnitte werden mit dem Schiff zurückgelegt.

Alle Entfernungen sind „circa-Entfernungen“ für die vorgeschlagenen Radtouren.

Die geplante Route ist immer vorbehaltlich Änderungen aus nautischen, meteorologischen oder organisatorischen Gründen. U.a. bei Hoch- oder Niedrigwasser kan der Kapitän entscheiden, dass die Strecke für Ihre Sicherheit geändert werden muss. Dies ist kein rechtskräftiger Grund für kostenfreier Rücktritt von der Reise.

Tag 1 (Sa): Epernay

Nachmittags: Einschiffung und Check-in um 14.00 Uhr. Begrüßung und Einweisung durch den Kapitän, Crew und Reiseleitung, anschließend u.a. Verteilung der Fahrräder. Dinner an Bord. Abends bietet die Reiseleitung einen kurzen Rundgang durch Epernay an und findet die erste Besprechung der Radtouren statt.

Tag 2 (So): Epernay Radrundtour (19 oder 26 km)

Die erste Radtour (halber Tag) führt Sie am ruhigen Kanal parallel zur Marne nach Ay und Mareuil-sur Ay. Zurück über Dizy, um Hautvillers zu besuchen. Nach einem etwas anstrengenden Anstieg erreichen Sie das malerische Örtchen der Champagner-Weinbauern an den südlichen Hängen der Montagne de Reims. Ein Highlight hier ist ein Besuch der Kapelle mit der Gruft des Mönchs Dom Pérignon. Dom Pérignon (1638-1715) war ein Mönch des Benediktinerordens, der die Méthode Champenoise verfeinerte, ein Verfahren, das durch Flaschengärung die Herstellung von Schaumwein ermöglichte. Außerdem stellte er fest, dass der Wein durch Verschnitt verschiedener Traubensorten deutlich an Qualität gewann. Radtour zurück nach Epernay. Nach dem Lunch, steht ein Besuch der Stadtmitte Epernays an. Gemeinsam mit Reims bildet Epernay das Weinzentrum des Champagnergebietes, in dem sich drei Weinregionen treffen: der Montagne de Reims, der Côte des Blancs und dem Vallée de la Marne. Epernay besitzt eine reiche Architektur der Neo-Renaissance und dem klassischem Stil des 19. Jahrhunderts. Gerade die prachtvolle Avenue de Champagne mit ihren Prestigehäusern wie z.B. Moët & Chandon ist ein absolutes Must-See in dieser Stadt. Sie besuchen gemeinsam eines der prestigeträchtigen Champagnerhäuser (Besuch inkl.).

Tag 3 (Mo): Epernay– Dormans – Château-Thierry (35 oder 50 km)

Heute können Sie eine längere oder eine kürzere Radtour unternehmen. Alle Radfahrer starten in Epernay und fahren an der Marne entlang nach Dormans. Sie sehen das Château de Boursault, das 1848 im Namen der Witwe von Mr. Cliquot erbaut wurde. Sie gab dem berühmten Champagner ihren Namen (Veuve Cliquot). Die auf den letzten 200-300 M anspruchsvolle Fahrt hinauf zu den nördlichen Talhängen zum Ort Châtillon-sur Marne belohnt den sportlichen Radfahrer mit einer atemberaubenden Aussicht über das Marnetal und die Champagner-Weinberge. Heute verlassen wir das offizielle Champagnergebiet. Weiter entlang der Marne nach Dormans, einem kleinen Ort mit einem kleinen Schloss und einer Kapelle zum Gedenken an die Schlacht an der Marne. Hier endet die kurze Tour: Sie können an Bord des Schiffes gehen. Die längere Tour geht weiter nach Château-Thierry, das nach dem gleichnamigen Schloss benannt wurde, das einst an den Hängen hoch über der Marne gelegen war. Heute sind nur noch einige Überreste zu sehen. Die Stadt war Schauplatz zweier wichtiger Schlachten: die von 1814 im napoleonischen Krieg zwischen Frankreich und Preußen und von 1918 am Ende des 1. Weltkrieges. Château-Thierry  ist auch als Geburtsstadt des berühmten Fabelschreibers Jean de la Fontaine bekannt.

Tag 4 (Di): Château-Thierry – La-Ferté-sous-Jouarre (40 oder 44 km)

Stellen Sie sich heute einer etwas anspruchsvolleren Radtour von Château-Thierry nach La-Ferté-sous-Jouarre. Die erste Teilstrecke führt an der Marne entlang. Nach einigen Kilometern nehmen Sie ein Seitental und fahren über Landstraßen durch kleine Ortschaften und kleine Waldabschnitte. Es geht, teilweise am Flüsschen Clignon entlang, immer weiter bergauf, bis Sie schließlich das Plateau über den nördlichen Teil des Marnetals erreichen. Die Seitentäler sind eher waldreich, auf dem Plateau hingegen ist Landwirtschaft tonangebend. Folgen Sie dem Tal des kleinen Stroms Ru de Bouillons zur langen Abfahrt nach La-Ferté-sous-Jouarre. Letzte Teilstrecke an der Marne entlang. Dinner an Bord und Nacht in La-Ferté-sous-Jouarre oder einem nahegelegen Ort am Fluss.

Tag 5 (Mi): La Ferté-sous-Jouarre – Meaux (30 oder 52 km)

Die heutige Strecke verläuft über die Hügel und Hänge des Marnetals, durch Wäldchen und kleine Orte an den südlichen und nördlichen Ufern des Flusses. Bereits nach wenigen Kilometern fahren Sie den südlichen Hang des Marnetals hoch nach Jouarre. Dort besuchen Sie den kleinen Familienbetrieb Fromagerie Ganot, einer Käsemacherei wo Ihnen die Herstellung des berühmten Brie Käse und den schwarzen „Brie noir“ erklärt und vorgeführt wird und wo Sie den Brie probieren können. Danach wählen Sie die kürzere oder längere Strecke nach Meaux.  Die heutige kurze Strecke verläuft über die Hügel und Hänge des Marnetals, durch Wäldchen und kleine Orte an den südlichen Ufern des Flusses. Die längere Radtour bleibt im Flusstal und führt durch Lizy-sur-Ourcq und Trilport. Letzter Teil Ihrer Radtour durch die schöne Stadtmitte der Bischofstadt Meaux, bekannt durch ihren “Brie de Meaux” und der imposanten St.-Etienne Kathedrale. Heute gibt es kein Abendessen an Bord, Sie können individuell eines der vielen netten Restaurants in der Stadt besuchen.

Tag 6 (Do): Meaux – Lagny-sur-Marne (24 oder 45 km) 

Nach dem Frühstück beginnt Ihre Radtour, die zunächst durch die schöne Altstadt von Meaux führt. Danach fahren Sie hauptsächlich entlang der Marne und seinem parallelen Kanal. Bei der längeren Tour folgen Sie dem malerischen Canal de l‘Ourcq, das Napoleon in Auftrag gab um Holz, Getreide und frisches Wasser mit dem Schiff nach Paris transportieren zu können. Nachmittags gehen Sie in Lagny-sur-Marne, einem Außenbezirk von Paris, wieder an Bord.

Tag 7 (Fr): Paris: Lagny-sur-Marne – Paris (38 oder 51 km)

Heute radeln wir weiter entlang der Marne. Nach ca. 10 km kommen Sie am Schloss Champs-sur-Marne vorbei. Das Château von Champs-sur-Marne ist charakteristisch für die im 18. Jahrhundert auf dem Land gebauten Ferienresidenzen, die einen ganz neuen Wohn- und Lebensstil schafften. Es ist eines der prächtigsten eingerichteten Schlösser der Ile-de-France. Sie radeln den ganzen Weg entlang der Flüsse Marne und Seine bis zum Liegeplatz im Herzen von Paris.

Tag 8 (Sa): Paris

Ende Ihrer Reise. Ausschiffung nach dem Frühstück, bis 9.30 Uhr.


Preise & Informationen

Der Preis eines Charters hängt von vielen Dingen ab. Das Schöne an den Touren, die wir anbieten, ist, dass sie vollständig anpassbar sind. Wir können zusätzliche Dienstleistungen wie spezielle Fahrräder, zusätzliche Mahlzeiten oder Besuche zu den Highlights der Region, in der Sie radeln, organisieren, die nicht im Programm enthalten sind. Das alles wirkt sich auf den Preis aus. Sie können hier ein Angebot für eine Reise Ihrer Wahl anfordern. Unser Team von Spezialisten hilft Ihnen bei der Auswahl des richtigen Schiffes und der richtigen Reiseroute oder entwirft ein maßgeschneidertes Programm für Sie.

In dieser Reise inbegriffen

8 Tage/7 Nächte

7 x Frühstück

Lunchpakete

6 x Drei-Gang-Diner

Kaffee und Tee an Bord

Begrüßungsgetränk

Benutzung von Bettwäsche und Handtücher

Tägliche Kabinenreinigung

Klimatisierte Kabine

Tägliche Programmbesprechungen

Komplett geführte Radtouren (1 Reiseleiter)

Einige kurze Rundgänge

Karten für Radtouren (1x pro Kabine)

GPS-Tracks

Gebrauch eines Helmes

Gebrauch einer wasserfesten Gepäckträgertasche

Wasserflasche

Gebühren für Fähren

Brie Käseverkostung in Jouarre

Champagnerprobe bei einem lokalen Hersteller

Besuch der Champagnerkellerei Mercier

WLAN/Wi-Fi

In dieser Reise nicht inbegriffen

1x Abendessen

Getränke

Mietpreis Fahrrad oder E-Bike (Pedelec)

Persönliche Versicherungen

Trinkgelder (nach eigenem Ermessen)

Eintrittsgelder & Ausflüge (nicht erwähnt unter “Im Preis inbegriffen”)

Transfers zur/ab Anlegestelle

Parkgebühren


Fotos (46)

Frankreich Champagne Paris Sacre Coeur
Frankreich Champagne Paris Sacre Coeur
Frankreich Champagne Paris Zeichen
Frankreich Champagne Paris Zeichen
Frankreich Champagne spielen jeu de boule
Frankreich Champagne spielen jeu de boule
Frankreich Champagne Schiff passiert Schleuse
Frankreich Champagne Schiff passiert Schleuse
Frankreich Champagne Weinberge
Frankreich Champagne Weinberge
Frankreich Champagne Weinberge
Frankreich Champagne Weinberge
Frankreich Champagne Weinprobe
Frankreich Champagne Weinprobe
Frankreich Champagne Weinprobe
Frankreich Champagne Weinprobe
Frankreich Champagne Weinprobe
Frankreich Champagne Weinprobe
Frankreich Champagne amerikanischer Kriegsfriedhof
Frankreich Champagne amerikanischer Kriegsfriedhof
Frankreich Champagne an Bord
Frankreich Champagne an Bord
Frankreich Champagne an Bord
Frankreich Champagne an Bord
Frankreich Champagne Vogelnest
Frankreich Champagne Vogelnest
Frankreich Champagne
Frankreich Champagne
Frankreich Champagne Champagnerkeller
Frankreich Champagne Champagnerkeller
Frankreich Champagne Champagnerkeller
Frankreich Champagne Champagnerkeller
Frankreich Champagne Chateau Thierry Stadthalle
Frankreich Champagne Chateau Thierry Stadthalle
Frankreich Champagne Chatillon sur Marne
Frankreich Champagne Chatillon sur Marne
Frankreich Champagne Chatillon sur Marne
Frankreich Champagne Chatillon sur Marne
Frankreich Champagne Käse und Wein
Frankreich Champagne Käse und Wein
Frankreich Champagne Käsefarm
Frankreich Champagne Käsefarm
Frankreich Champagne Stadtführung
Frankreich Champagne Stadtführung
Frankreich Champagne Radfahren
Frankreich Champagne Radfahren
Frankreich Champagne Radfahren
Frankreich Champagne Radfahren
Frankreich Champagne Radfahren
Frankreich Champagne Radfahren
Frankreich Champagne Radfahren
Frankreich Champagne Radfahren
Frankreich Champagne Radfahren
Frankreich Champagne Radfahren
Frankreich Champagne Radfahren
Frankreich Champagne Radfahren
Frankreich Champagne Radfahren
Frankreich Champagne Radfahren
Frankreich Champagne Radfahren
Frankreich Champagne Radfahren
Frankreich Champagne Radfahrer studieren die Karte
Frankreich Champagne Radfahrer studieren die Karte
Frankreich Champagne Epernay Kathedrale
Frankreich Champagne Epernay Kathedrale
Frankreich Champagne Epernay Marne Fluss
Frankreich Champagne Epernay Marne Fluss
Frankreich Champagne Getreidefeld
Frankreich Champagne Getreidefeld
Frankreich Champagne Weintrauben
Frankreich Champagne Weintrauben
Frankreich Champagne Gruppenfoto
Frankreich Champagne Gruppenfoto
Frankreich Champagne Hautvillers Straßencafe
Frankreich Champagne Hautvillers Straßencafe
Frankreich Champagne Lagny sur Marne
Frankreich Champagne Lagny sur Marne
Frankreich Champagne Meaux Kathedrale
Frankreich Champagne Meaux Kathedrale
Frankreich Champagne Meaux Stadthalle
Frankreich Champagne Meaux Stadthalle
Frankreich Champagne Paris Eiffelturm
Frankreich Champagne Paris Eiffelturm
Frankreich Champagne Paris Ile de la Cite
Frankreich Champagne Paris Ile de la Cite
Frankreich Champagne Paris Jardin du Luxembourg
Frankreich Champagne Paris Jardin du Luxembourg
Frankreich Champagne Paris Notre Dame
Frankreich Champagne Paris Notre Dame
Frankreich Champagne Paris Notre Dame
Frankreich Champagne Paris Notre Dame
Frankreich Champagne Paris Notre Dame
Frankreich Champagne Paris Notre Dame

Videos (1)


Können wir Ihnen helfen?


Verfügbare Schiffe für diese Reise

Premium Erfahrt höheren Komfort, kleinere Gruppen und zusätzliche Extras.
Motorschiffe Zwaantje Belgien, Frankreich, Niederlande

Touren in Frankreich

Geräumiges Sonnendeck

Kaffee und Tee kostenlos

Individuell einstellbare Klimaanlage

max. 24 Passagiere
12 Kabinen
6 Verfügbare Reisen mit diesem Schiff

Ähnliche Reisen

Paris Einfache Reise. Beide Richtungen möglich. Montargis
Tal der Seine Paris-Montargis Königliche Pracht des Seine-Tales

Radtour im Wald von Fontainebleau

Bezauberndes Schloss Fontainebleau

Barbizon & Moret-sur-Loing

Schiff für max. 20 Passagiere

Reisedauer.
travel time 8 Tage
Führung
  • Geführte Radtouren: Während der Radtouren werdet ihr von einem Reiseleiter begleitet.
  • Individuelle Radtouren: Ohne Reiseleiter – die Schiffsbesatzung erläutert die täglichen Radtouren, die ihr selbständig abfahrt.
guidance Geführt
Schwierigkeitsgrad
  • Level 1: einfache Touren, sehr flaches Gelände
  • Level 2: gemäßigte Radtouren in zumeist flachem Gelände
  • Level 3: mittelschwere Radtouren in teilweise hügeligem Gelände
  • Level 4: anspruchsvolle Radtouren für geübte Radfahrer in hügeligem Gelände mit einigen steileren Anstiegen
Difficulty level 2 Schwierigkeitsgrad 2
Brügge Einfache Reise. Beide Richtungen möglich. Paris
Brügge - Paris Premium vv Von Belgien nach Frankreich

Märchenhafte Schlösser

Abwechslungsreiche Landschaften

Erleben Sie Paris, Stadt der Lichter

Schiffe für 20 bis max. 24 Passagiere

Reisedauer.
travel time 15 Tage
Führung
  • Geführte Radtouren: Während der Radtouren werdet ihr von einem Reiseleiter begleitet.
  • Individuelle Radtouren: Ohne Reiseleiter – die Schiffsbesatzung erläutert die täglichen Radtouren, die ihr selbständig abfahrt.
guidance Geführt
Schwierigkeitsgrad
  • Level 1: einfache Touren, sehr flaches Gelände
  • Level 2: gemäßigte Radtouren in zumeist flachem Gelände
  • Level 3: mittelschwere Radtouren in teilweise hügeligem Gelände
  • Level 4: anspruchsvolle Radtouren für geübte Radfahrer in hügeligem Gelände mit einigen steileren Anstiegen
Difficulty level 2 Schwierigkeitsgrad 2
Avignon Einfache Reise. Beide Richtungen möglich. Aigues Mortes
Provence - Camargue Südlicher Teil von Frankreich

Entspannt radeln in Südfrankreich

Die wilde Camargue mit ihren Pferden

Die Provence und das Rhonetal

Schiffe für max. 21 Passagiere

Reisedauer.
travel time 8 Tage
5 stars
8 Rezensionen
Führung
  • Geführte Radtouren: Während der Radtouren werdet ihr von einem Reiseleiter begleitet.
  • Individuelle Radtouren: Ohne Reiseleiter – die Schiffsbesatzung erläutert die täglichen Radtouren, die ihr selbständig abfahrt.
guidance Geführt
Schwierigkeitsgrad
  • Level 1: einfache Touren, sehr flaches Gelände
  • Level 2: gemäßigte Radtouren in zumeist flachem Gelände
  • Level 3: mittelschwere Radtouren in teilweise hügeligem Gelände
  • Level 4: anspruchsvolle Radtouren für geübte Radfahrer in hügeligem Gelände mit einigen steileren Anstiegen
Difficulty level 1 Schwierigkeitsgrad 1

Ihre ausgewählte Tour:

Frankreich: Champagne | Paris – Epernay vv Premium

Angebot anfordern

Bitte geben Sie Ihre Daten ein. Die Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet.

  • Please enter a number from 1 to 150.
  • Please enter a number from 1 to 60.
  • Bitte geben Sie Monat (März bis Oktober) und Jahr an
  • Kontaktdaten

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.