Zurück zur Übersicht
Frankreich

Frankreich: Norden von Burgund, Auxerre – Moret-sur-Loing oder umgekehrt Premium

Im Land des guten Lebens
Moret-sur-Loing Einfache Reise. Beide Richtungen möglich. Auxerre
neu

Highlights dieser Reise

Radeln durch malerische Landschaften

Kunst und Kultur in Sens und Auxerre

Genießen Sie die Burgunder Weine

Schiffe für max. 24 Passagiere

Führung
  • Geführte Radtouren: Während der Radtouren werdet ihr von einem Reiseleiter begleitet.
  • Individuelle Radtouren: Ohne Reiseleiter – die Schiffsbesatzung erläutert die täglichen Radtouren, die ihr selbständig abfahrt.
guidance Geführt
Schwierigkeitsgrad
  • Level 1: einfache Touren, sehr flaches Gelände
  • Level 2: gemäßigte Radtouren in zumeist flachem Gelände
  • Level 3: mittelschwere Radtouren in teilweise hügeligem Gelände
  • Level 4: anspruchsvolle Radtouren für geübte Radfahrer in hügeligem Gelände mit einigen steileren Anstiegen
Difficulty level 2 Schwierigkeitsgrad 2
Reisedauer.
tijd2 Created with Sketch. 8 Tage

Rad und Schiffsreisen Frankreich: Auxerre – Moret-sur-Loing Premium oder umgekehrt | Fleur & Zwaantje

Es gibt einen sehr guten Grund, warum Nordburgund als „Das Land des guten Lebens“ bezeichnet wird, und wenn nichts anderes, sobald Sie diese unvergessliche Boots- und Binnenschifffahrt beendet haben, hoffen wir, dass Sie verstehen, warum.
Wenn Sie noch nie Nordburgund gesehen haben, werden Sie eine sinnliche Fülle von göttlich schönen Landschaften, alten mittelalterlichen Dörfern, ruhigen, sich schlängelnden Flüssen und natürlich einigen der besten Weine, Käse, Honig und Apfelwein der Welt erleben, die Sie je probiert haben werden!
Der Burgund ist weltweit bekannt für sein entspanntes Leben, seine Freundlichkeit und sein mildes Klima. Sowohl die kulturellen Erlebnisse beim Besuch von Wundern wie der gotischen Kathedrale von Sens oder den Kunst- und Kulturstädten Auzerre und Joigny als auch das Radfahren selbst, das zwischen einfachen Freilaufstrecken entlang der Yonne und anspruchsvolleren Bergaufstrecken mit spektakulären Ausblicken wechselt, werden Sie sich bereichert, aufgeklärt und aufgeladen fühlen lassen.

Reiseprogramm Auxerre - Moret

Kursiv gedruckte Streckenabschnitte werden mit dem Schiff zurückgelegt.

Alle genannten Entfernungen der empfohlenen Radtouren sind „ungefähre Entfernungen“.

Der geplante Routenverlauf kann sich aus nautischen, technischen oder meteorologischen Gründen oder anderen unvorhergesehenen Umständen ändern. Wenn z.B. Hochwasser herrscht oder der Wasserstand zu niedrig ist, wodurch die Strecke nicht gefahren werden kann, behält sich der Kapitän das Recht vor, die Route aus Sicherheitsgründen zu ändern (kein Anspruch auf (teilweise) Rückerstattung der Reisesumme).

Tag 1 (Di): Auxerre

Unsere epische Tour durch das Burgund beginnt mit der Einschiffung und dem Check-in um 14 Uhr. Ihr Kapitän, Ihre Crew und Ihr Reiseleiter heißen Sie herzlich willkommen, gefolgt von einer Fahrradanpassung. Nach einem köstlichen Abendessen an Bord bleibt genügend Zeit für einen Spaziergang durch die schöne Flussstadt Auxerre mit ihren majestätischen Kirchtürmen, den von Holzhäusern aus dem 16. Jahrhundert gesäumten Straßen und der Kathedrale Saint-Etienne, einem wahren Meisterwerk der gotischen Kunst.

Tag 2 (Mi): Auxerre (30 km oder 42 km)

Heute haben Sie mehrere Möglichkeiten. Wenn Sie sich entspannen möchten, bleiben Sie in Auxerre und unternehmen eine Entdeckungstour diese schöne Stadt mit der Abtei St. Germain, der Kathedrale Saint-Étienne und dem Glockenturm. Haben Sie Lust auf eine erste Radtour? Dann können Sie mit Ihrem Reiseleiter die Umgebung von Auxerre erkunden. Fahren Sie an der Yonne entlang und besuchen Sie den Weinberg „Caves de Bailly“, der für seinen spritzigen Cremant de Bourgogne und den dramatischen Eingang in die urigen Höhlen unter den Kalksteinhängen bekannt ist. St. Bris und Irancy, ebenfalls bekannte Weinanbaugebiete, liegen auf den Hügeln in der Nähe. Außerdem können Sie in der Chapelle de Bailly die Gemälde von George Hosott, einem in Frankreich bekannten Maler, bewundern. Bummeln Sie einfach die kleine Straße an der Kirche entlang und genießen Sie die Aussicht auf die üppige Landschaft in dieser Region.

Tag 3 (Do): Auxerre – Joigny (26 km oder 38 km)

Ihre Radtour führt Sie in nördlicher Richtung durch das Tal der Yonne. Auf der längeren Radtour verlassen Sie später das Tal und fahren durch die reizvolle Landschaft nach Brienon-sur-Armencon. Von dort radeln Sie am schönen Canal de Bourgogne entlang. Schließlich erreichen Sie Migennes. Das ehemalige Zentrum der Schiffsindustrie liegt an der Stelle, an der der Canal de Bourgogne und die Yonne aufeinandertreffen. In der Nähe von Migennes erwartet Sie das Schiff zu einer nachmittäglichen Fahrt nach Joigny. Dieses malerische Städtchen kann auf eine lange und erfolgreiche Weinanbaugeschichte zurückblicken. Hier erwarten Sie historische Baudenkmäler, alte Kirchen und einzigartige, Stadthäuser aus dem 16. bis 17. Jahrhundert, die mit geschnitzten Renaissance-Fassaden verziert sind.

Tag 4 (Fr): Joigny – Villeneuve sur Yonne  (21 km oder 42 km)

Wie könnte man den Tag besser beginnen, als mit einer Schleife durch die lokalen Weinberge, um einige der besten Weine des Burgunds zu probieren? Nach dem Mittagessen kehren Sie nach Joigny zurück, wo Sie entweder auf das Schiff steigen können, um gemütlich nach Villeneuve sur Yonne zu segeln, oder Sie springen zurück in den Sattel und machen eine Nachmittagsfahrt in die Stadt Saint-Julien-du-Sault, wo Sie die Kirche Saint-Pierre aus dem 13. Jahrhundert mit ihren herrlichen Glasmalereien besuchen können. Wir legen für die Nacht in der schönen, weniger bekannten französischen Stadt Villeneuve an, wo Sie die mittelalterlichen Tortürme und die romantische Gartenkette bei Sonnenuntergang über dem Land erkunden können.

Tag 5 (Sa): Villeneuve sur Yonne –  Sens (28 km oder 52 km)

Der fünfte Tag bietet auch zwei Radfahrmöglichkeiten – die kurze Variante folgt der Yonne, während die längere Variante Sie in die Hügel führt, um einen lohnenden Geschmack des im Museum „de Pomme et de cidre“ hergestellten Edelmostes zu genießen. Unser nächster Halt ist Sens, eine der ältesten Städte Frankreichs, wo Sie die erste der größeren gotischen Kathedralen Frankreichs, die Kathedrale Saint-Etienne, besuchen werden. Danach bleibt noch viel Zeit zum Einkaufen, Bummeln oder Stadtbummeln, um sich mit den vielen Restaurants vertraut zu machen, die Sens zu bieten hat, da es heute kein Abendessen an Bord gibt.

Tag 6 (So): Sens – Pont sur Yonne  (20 km oder 42 km)

Heute haben Sie wieder die Möglichkeit, auf einer kürzeren Radtour dem Flusstal zu folgen oder eine längere Tour durch die Landschaft zu unternehmen und einem lokalen Imker bei der Arbeit zuzusehen. Wenn Sie sich für die kurze Option entscheiden, können Sie noch etwas Zeit in Sens verbringen, bevor Sie mit der Radtour beginnen. Ihr heutiges Ziel ist das freundliche, am Fluss gelegene Städtchen Pont-sur-Yonne.

Tag 7 (Mo): Pont sur Yonne – Montereau – Moret   (33 km oder 40 km)

Am letzten Tag des Radfahrens besuchen wir Montereau-fault-Yonne, eine Stadt am Zusammenfluss von Yonne und Seine. Hier ist die tausendjährige Stiftskirche Notre-Dame-et-Saint-Loup einen Besuch wert. In Montereau steigen wir wieder an Bord des Schiffes für eine Dinner-Kreuzfahrt zu unserem Ziel, der charmanten mittelalterlichen Festungsstadt Moret-sur-Loing, wo sich der berühmte Maler Sisley für seine Arbeit inspirieren ließ.

Tag 8 (Di): Moret-sur-Loing

Ende der Reise: Frühstück bis 9:30 Uhr, danach Ausschiffung

Gut zu wissen
  • Ab 18 Gästen werden die täglichen Radtouren von zwei erfahrenen und mehrsprachigen Reiseleitern begleitet. An den meisten Tagen bieten die Reiseleiter eine lange und eine kurze (bzw. eine schnellere/langsamere) Fahrradtour an. Die Option für eine lange Tour hängt auch von den Wetterbedingungen und den Wünschen der Gruppe ab. Wenn weniger als 18 Gäste an Bord sind, werden die Touren von einem kompetenten und mehrsprachigen Reiseleiter begleitet. An Tagen, an denen zwei Fahrradoptionen möglich sind, trifft der Reiseleiter nach Absprache mit der Gruppe die Entscheidung einer längeren oder kürzeren Tour.
  • Wenn Sie einen Ruhetag einlegen möchten, können Sie die Radtour aussetzen und während der Schiffsfahrt in die nächste Stadt an Bord entspannen.
  • Am Anreisetag ist es möglich, Ihr Gepäck schon ab 11 Uhr an Bord zu bringen.
  • Während der kurzen Fahrradtouren können nicht alle erwähnten Highlights besucht werden.

 

Reiseprogramm Moret-sur-Loing - Auxerre

Kursiv gedruckte Streckenabschnitte werden mit dem Schiff zurückgelegt.

Alle genannten Entfernungen der empfohlenen Radtouren sind „ungefähre Entfernungen“.

Der geplante Routenverlauf kann sich aus nautischen, technischen oder meteorologischen Gründen oder anderen unvorhergesehenen Umständen ändern. Wenn z.B. Hochwasser herrscht oder der Wasserstand zu niedrig ist, wodurch die Strecke nicht gefahren werden kann, behält sich der Kapitän das Recht vor, die Route aus Sicherheitsgründen zu ändern (kein Anspruch auf (teilweise) Rückerstattung der Reisesumme).

Kursiv gedruckte Streckenabschnitte werden mit dem Schiff zurückgelegt.

Alle genannten Entfernungen der empfohlenen Radtouren sind „ungefähre Entfernungen“.

Der geplante Routenverlauf kann sich aus nautischen, technischen oder meteorologischen Gründen oder anderen unvorhergesehenen Umständen ändern. Wenn z.B. Hochwasser herrscht oder der Wasserstand zu niedrig ist, wodurch die Strecke nicht gefahren werden kann, behält sich der Kapitän das Recht vor, die Route aus Sicherheitsgründen zu ändern (kein Anspruch auf (teilweise) Rückerstattung der Reisesumme).

Tag 1 (Di): Moret sur Loing

Nach dem Abendessen können Sie durch Moret-sur-Loing schlendern. In dieser charmanten mittelalterlichen Festungsstadt, die strategisch günstig am Ufer des Loing liegt, fand der Maler Sisley Inspiration für seine schönen impressionistischen Gemälde.

Tag 2 (Mi): Moret – Montereau – Pont sur Yonne (33 oder 40 km)

Frühstück während der Schiffsfahrt. Ihr erster Radtag beginnt in Montereau-fault-Yonne. Diese Stadt liegt an der Stelle, an der die Yonne in die Seine mündet. Hier ist die zwischen dem 12. und 14. Jahrhundert erbaute Stiftskirche Notre-Dame-et-Saint-Loup einen Besuch wert. Von Montereau folgen Sie dem Fluss Yonne zum freundlichen, kleinen Städtchen Pont-sur-Yonne.

Tag 3 (Do): Pont sur Yonne – Sens (20 km oder 42 km)

Heute können Sie durch das Flusstal bis nach Sens fahren oder eine längere Tour durch die Landschaft unternehmen und dabei einen Imker besuchen. Sens ist eine der ältesten Städte Frankreichs. Hier steht eine geführte Besichtigung der Kathedrale Saint-Etienne auf dem Programm. Diese Kathedrale ist die erste der großen gotischen Kathedralen in Frankreich und diente als Inspiration für viele andere Bauwerke. Sie haben auch Zeit zum Einkaufen, für einen Bummel durch die örtliche Markthalle oder einen Spaziergang durch die Stadt. Am Stadrand befindet sich der Parc du Moulin a Tan. Dieser 10 Hektar große Park, durch den die Flüsse Vanne und Lingue fließen, ist Teil des grünen Gürtels, der sich um ganz Sens erstreckt. Er wurde nach einer Mühle benannt, in der Eichenrinde zu Tannin vermahlte. Dieses Pulver wurde zum Gerben von Leder verwendet. Hier leben zahlreiche Wasservögel und es gibt einen Rosengarten, ein Arboretum, ein Tiergehege und einen Spielplatz.

Tag 4 (Fr): Sens – Villeneuve sur Yonne (28 km oder 52 km)

Ab Sens gibt es wieder 2 Fahrradoptionen. Die kürzere Strecke bleibt näher am Fluss, während Sie auf der längeren durch die Hügel zum Museum „Musée de la Pomme et du Cidre“ gelangen. Probieren Sie den leckeren Apfelwein, der hier produziert wird! Unser Tag endet in Villeneuve. Diese schöne Stadt am Ufer der Yonne ist vom Massentourismus noch unberührt. Hier gibt es mittelalterliche Tortürme und zahlreiche romantische Gärten zu sehen.

Tag 5 (Sa): Villeneuve sur Yonne – Joigny (21 km oder 42 km)

Heute führt Sie die Radtour in die schöne Stadt Saint-Julien-du-Sault. Einen Besuch wert ist die im 13. Jahrhundert gegründete Kirche Saint-Pierre mit ihren schönen Buntglasfenstern. Dann geht es weiter nach Joigny, von wo aus Sie nachmittags eine Runde durch die umliegenden Weinberge fahren. Der Reiseleiter zeigt Ihnen einige Orte, an denen Sie die edlen Burgunderweine probieren können.

Das malerische Städtchen Joigny kann auf eine lange und erfolgreiche Weinanbaugeschichte zurückblicken. Hier erwarten Sie historische Baudenkmäler, alte Kirchen und einzigartige, Stadthäuser aus dem 16. bis 17. Jahrhundert, die mit geschnitzten Renaissance-Fassaden verziert sind.

Tag 6 (So): Joigny – Auxerre (25 km oder 38 km)

Während des Frühstücks fährt das Schiff nach Migennes, einem ehemaligen Zentrum der Schiffsindustrie am Canal de Bourgogne. Von hier aus radeln Sie am schönen Canal de Bourgogne entlang und dann weiter in Richtung Süden nach Auxerre. Dies ist wohl die schönste unter den Städten am Fluss. Viele Kirchtürme prägen das Stadtpanorama und die Straßen sind von Fachwerkhäusern aus dem 16. Jahrhundert gesäumt. Sie haben Zeit, die Kathedrale Saint-Etienne zu besuchen, ein Meisterwerk der gotischen Kunst. Unternehmen Sie auch einen Spaziergang am alten Hafen oder besichtigen Sie den Glockenturm aus dem 15. Jahrhundert. Heute steht kein Abendessen an Bord auf dem Programm, damit Sie eines der vielen guten Restaurants von Auxerre testen können.

Tag 7 (Mo): Auxerre (30 km oder 42 km)

Auch heute stehen Ihnen wieder mehrere Möglichkeiten zur Auswahl. Wenn Sie sich entspannen und Auxerre noch etwas auskundschaften möchten, genießen Sie diese wunderschöne Stadt mit der Abtei St. Germain, der Kathedrale St. Etienne und dem Glockenturm. Wenn Sie vom Radfahren nicht genug bekommen können, erkunden Sie mit Ihrem Reiseleiter die Gegend von Auxerre. Fahren Sie an der Yonne entlang und besuchen Sie den Weinberg „Caves de Bailly“, der für seinen spritzigen Cremant de Bourgogne und den dramatischen Eingang in die urigen Höhlen unter den Kalksteinhängen bekannt ist. St. Bris und Irancy, ebenfalls bekannte Weinanbaugebiete, liegen auf den Hügeln in der Nähe. Außerdem können Sie in der Chapelle de Bailly die Gemälde von George Hosott, einem in Frankreich bekannten Maler, bewundern. Bummeln Sie einfach die kleine Straße an der Kirche entlang und genießen Sie die Aussicht auf die üppige Landschaft in dieser Region.

Tag 8 (Di): Auxerre

Ende der Reise: Frühstück bis 09:30 Uhr, danach Ausschiffung


Preise & Informationen

Der Preis eines Charters hängt von vielen Dingen ab. Das Schöne an den Touren, die wir anbieten, ist, dass sie vollständig anpassbar sind. Wir können zusätzliche Dienstleistungen wie spezielle Fahrräder, zusätzliche Mahlzeiten oder Besuche zu den Highlights der Region, in der Sie radeln, organisieren, die nicht im Programm enthalten sind. Das alles wirkt sich auf den Preis aus. Sie können hier ein Angebot für eine Reise Ihrer Wahl anfordern. Unser Team von Spezialisten hilft Ihnen bei der Auswahl des richtigen Schiffes und der richtigen Reiseroute oder entwirft ein maßgeschneidertes Programm für Sie.

In dieser Reise inbegriffen

8 Tage/7 Nächte

7 x Frühstück

Lunchpakete

6 x Drei-Gang-Diner

Kaffee und Tee an Bord

Begrüßungsgetränk

Benutzung von Bettwäsche und Handtüchern

Tägliche Kabinenreinigung

Klimatisierte Kabine

Tägliche Programmbesprechungen

Komplett geführte Radtouren (ab 18 Gäste: 2 Reiseleiter, 2 Gruppen)

Einige kurze Rundgänge

Karten für Radtouren (1x pro Kabine)

GPS-Tracks

Helmbenutzung

Gebrauch einer wasserfesten Gepäckträgertasche

Wasserflasche

Gebühren für Fähren

Eintritt Imkerei-Museum

Besuch der Kathedrale in Sens

Weinprobe in Bailly

WLAN

In dieser Reise nicht inbegriffen

1 x Abendessen in Auxerre oder Sens

Getränke

Mietpreis Fahrrad oder E-Bike (Pedelec)

Persönliche Versicherungen

Trinkgelder (nach eigenem Ermessen)

Eintrittsgelder & Ausflüge (sofern nicht unter “Im Preis inbegriffen”)

An-/Abreise zum Liegeplatz

Parkgebühren



Verfügbare Schiffe für diese Reise

Premium Erfahrt höheren Komfort, kleinere Gruppen und zusätzliche Extras.
Motorschiffe Zwaantje Belgien, Frankreich, Niederlande

Touren in Frankreich

Geräumiges Sonnendeck

Kaffee und Tee kostenlos

Individuell einstellbare Klimaanlage

max. 24 Passagiere
12 Kabinen
6 Verfügbare Reisen mit diesem Schiff
Premium Erfahrt höheren Komfort, kleinere Gruppen und zusätzliche Extras.
Motorschiffe Fleur Belgien, Frankreich, Niederlande

Touren in Frankreich

Überdachtes Sonnendeck

Kaffee und Tee kostenlos

Individuell einstellbare Klimaanlage

max. 20 Passagiere
10 Kabinen
6 Verfügbare Reisen mit diesem Schiff

Ähnliche Reisen

Paris Einfache Reise. Beide Richtungen möglich. Epernay
Champagne |Paris - Epernay vv Großartige Champagne Region

Radeln durch hügelige Landschaften

Champagnerkellereien in Epernay

Paris, die Stadt der Liebe

Schiff für max. 24 Passagiere

Reisedauer.
tijd2 Created with Sketch. 8 Tage
Führung
  • Geführte Radtouren: Während der Radtouren werdet ihr von einem Reiseleiter begleitet.
  • Individuelle Radtouren: Ohne Reiseleiter – die Schiffsbesatzung erläutert die täglichen Radtouren, die ihr selbständig abfahrt.
guidance Geführt
Schwierigkeitsgrad
  • Level 1: einfache Touren, sehr flaches Gelände
  • Level 2: gemäßigte Radtouren in zumeist flachem Gelände
  • Level 3: mittelschwere Radtouren in teilweise hügeligem Gelände
  • Level 4: anspruchsvolle Radtouren für geübte Radfahrer in hügeligem Gelände mit einigen steileren Anstiegen
Difficulty level 3 Schwierigkeitsgrad 3
Brügge Einfache Reise. Beide Richtungen möglich. Paris
Brügge - Paris Premium vv Von Belgien nach Frankreich

Märchenhafte Schlösser

Abwechslungsreiche Landschaften

Erleben Sie Paris, Stadt der Lichter

Schiffe für 20 bis max. 24 Passagiere

Reisedauer.
tijd2 Created with Sketch. 15 Tage
Führung
  • Geführte Radtouren: Während der Radtouren werdet ihr von einem Reiseleiter begleitet.
  • Individuelle Radtouren: Ohne Reiseleiter – die Schiffsbesatzung erläutert die täglichen Radtouren, die ihr selbständig abfahrt.
guidance Geführt
Schwierigkeitsgrad
  • Level 1: einfache Touren, sehr flaches Gelände
  • Level 2: gemäßigte Radtouren in zumeist flachem Gelände
  • Level 3: mittelschwere Radtouren in teilweise hügeligem Gelände
  • Level 4: anspruchsvolle Radtouren für geübte Radfahrer in hügeligem Gelände mit einigen steileren Anstiegen
Difficulty level 2 Schwierigkeitsgrad 2
Paris Einfache Reise. Beide Richtungen möglich. Montargis
Tal der Seine Paris-Montargis Königliche Pracht des Seine-Tales

Radtour im Wald von Fontainebleau

Bezauberndes Schloss Fontainebleau

Barbizon & Moret-sur-Loing

Schiff für max. 20 Passagiere

Reisedauer.
tijd2 Created with Sketch. 8 Tage
Führung
  • Geführte Radtouren: Während der Radtouren werdet ihr von einem Reiseleiter begleitet.
  • Individuelle Radtouren: Ohne Reiseleiter – die Schiffsbesatzung erläutert die täglichen Radtouren, die ihr selbständig abfahrt.
guidance Geführt
Schwierigkeitsgrad
  • Level 1: einfache Touren, sehr flaches Gelände
  • Level 2: gemäßigte Radtouren in zumeist flachem Gelände
  • Level 3: mittelschwere Radtouren in teilweise hügeligem Gelände
  • Level 4: anspruchsvolle Radtouren für geübte Radfahrer in hügeligem Gelände mit einigen steileren Anstiegen
Difficulty level 2 Schwierigkeitsgrad 2

Ihre ausgewählte Tour:

Frankreich: Norden von Burgund, Auxerre – Moret-sur-Loing oder umgekehrt Premium

Angebot anfordern

Bitte geben Sie Ihre Daten ein. Die Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet.
  • Please enter a number from 1 to 150.
  • Please enter a number from 1 to 60.
  • Bitte geben Sie Monat (März bis Oktober) und Jahr an
  • Kontaktdaten

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.